Über mich

Seit ich 2010 meinen ersten eigenen Hund hatte, wollte ich alles über diese Wesen wissen und für mich war immer klar, dass ich mit ihm eine partnerschaftliche Beziehung haben wollte und keine, in der ich die Anweisungen gab und er einfach gehorchen sollte. Falco, so hiess unser erster Hund, sollte, wie sich später herausstellte, der Wegbereiter sein für alles, was nachher folgte. Leider war unsere Zeit mit Falco nur sehr kurz, nach nur einem halben Jahr haben wir ihn durch einen Unfall verloren.

 

Danach kam Sina in unser Leben, die uns vor eine sehr schwierige Aufgabe stellte. Sie ist eine Hündin mit Deprivationssyndrom, dazu hochsensibel und mit autistischen Zügen. Durch oder eher wegen Sina habe ich mir enorm viel Wissen über Hunde angeeignet und bin an dieser Aufgabe auch persönlich sehr gewachsen. Ich freue mich, den Weg mit ihr weiter zu gehen, dabei immer mehr von unserem alten Ballast abzuwerfen und herauszufinden, wie weit wir gemeinsam kommen können.

 

Mein zweiter Wegbegleiter ist Luis, ein quirliger Zeitgenosse mit einem hohen Energieniveau. Ich beschreibe ihn gerne als einen Hund mit "wenig Bodenhaftung", das trifft es für mich am besten. Auch mit Luis hatten wir Herausforderungen. Zum einen war er draussen fast nicht mehr ansprechbar, weil er so beschäftigt war mit seiner Umwelt. Zum anderen hatte sich bei ihm eine unschöne Leinenaggression entwickelt und wir wussten auch ohne Leine nie, ob eine Hundebegegnung gut ausgehen würde. Beides hat sich nun erfreulich verändert und wir können die Spaziergänge mit ihm wieder entspannt geniessen.

 

Zugegeben, einen Hund an seiner Seite zu haben, der sich kaum oder nur in kleinen Schritten verändern kann, ist nicht lustig, manchmal sogar enorm herausfordernd. Dennoch lohnt es sich am Ende für beide, weil dann umso mehr Heilungspotential in diesem gemeinsamen Weg steckt. Und um Vertrauen und Heilung geht es, bei dem was ich dir vermitteln möchte.

 

Hunde sind ein grosses Glück, bereichern und verändern uns, wenn wir bereit sind, den Weg mit ihnen zu gehen.

 

Und das sind wir:

Monika - Potenzialentwicklerin in Mensch Hund Beziehungen

Das Team: Sina

Sina -  Springer Spaniel, geb. 22.11.2010

Eine aussergewöhnliche Hündin mit viel Herzenswärme und starkem Willen.

 

 mehr zu Sina

Das Team: Luis

Luis -  Pinscher-Windspiel Mix, geb. ca. 27.03.2014

Ein quirliger Zeitgenosse, kontaktfreudig und voll positiver Energie.

 

 

 

Was mich auszeichnet:

2005/2006 Erwachsenenbildnerin SVEB 1

2008/2009 Systemisch lösungsorientierter Coach IWB

2013: Mensch Hund Kommunikation bei Sylvia Rassloff, www.tiere-verstehen.com

2013: Basisseminar Tierkommunikation bei Sylvia Rassloff

2013: Aufbauseminar Tierkommunikation bei Sylvia Rassloff

2014: Mensch Hund Kommunikation bei Franziska Theurer (ehemalige Trainerin im Team von Maja Nowak) www.dog-energy-resort.de

2015: Assistenz am Seminar Mensch Hund Kommunikation von Franziska Theurer in der Schweiz

2012 - 2017: Freiwillige Helferin im Canile Sanitario von Vieste, Süditalien

Pflegestelle für Welpen und erwachsene Hunde mit speziellen Bedürfnissen.

Die Mountainbikestation, die mein Lebenspartner und ich jeweils in den Sommermonaten in Süditalien betrieben haben erlaubte es mir, im Tierschutz vor Ort nützlich zu sein, und ich durfte dabei sehr viel lernen.

2018 Hochsensibilität bei Hunden Dr. med. vet. Maya Bräm

2018 Das spielende Gehirn - Wechselspiel zwischen Gehirnentwicklung und Verhalten Dr. Immanuel Birmelin

2019 Zertifizierte Hundetrainerin nach NF footstep www.nf-footstep.ch

seit Juni 2019 in Ausbildung zum Trust Technique®  Practitioner - der achtsame Weg zur Mensch-Tier-Verbindung www.trust-technique.com


Fotos: Condi Scherrer


 

Ehrenmitglied im VdU - Verbund der Unabhängigen

Wegbereiter Mensch wie Hund