Einzeltraining

Vertrauen aufbauen - Probleme lösen

Lernen und Veränderung können nur stattfinden, wenn Mensch und Hund entspannt sind. Dies ist ganz besonders wichtig, wenn der Mensch nach der Stunde das Gelernte mit seinem Hund alleine umsetzen soll. Zunächst geht es deshalb immer um den Abbau von starken Gefühlen, die zu Überreaktionen führen und um den (Wieder-)Aufbau von Vertrauen zwischen dir und deinem Hund. Dadurch lösen sich schon viele Probleme von alleine. Danach können wir gezielt in Situationen trainieren, die für euch noch schwierig sind.

 

In den meisten Fällen sind 1 - 3 Sitzungen ausreichend. Bei besonders sensiblen Hunden oder wenn das Problem schon lange Zeit besteht, können mehr Sitzungen notwendig sein. Entscheidend für den Erfolg ist das konkrete Umsetzen im Alltag.

 

Der erste Termin beinhaltet ein ausführliches Vorgespräch am Telefon, eine Sitzung bei dir vor Ort und eine Nachbesprechung am Telefon nach ca. einer Woche. Zwischen den Sitzungen stehe ich dir weiterhin für deine Fragen und mit Hilfestellungen zur Seite.

 

 

Kosten Trust Technique® Konsultation

CHF 95.00 pro Sitzung

zzgl. Anfahrtskosten CHF 0.65 pro km

Wenn du zu weit weg wohnst, können Termine auch per Skype stattfinden.

Es gilt Vorauszahlung mit TWINT oder Banküberweisung.

 

Kosten telefonische Beratungen CHF 1.50 pro Minute.

Die telefonische Begleitung zwischen Trust Technique®-Sitzungen ist kostenlos.

Für welche Tiere?

Die Trust Technique® ist grundsätzlich für alle Tiere geeignet. Ich habe meine Ausbildung auf Kleintieren absolviert, dazu gehören Hunde, Katzen, Zwergziegen, Vögel, Meerschweinchen und dergleichen. Für Grosstiere wie z.B. Pferde, kann ich gerne für dich den Kontakt zu einer Kollegin / einem Kollegen herstellen.

Für Tierheime und Gnadenhöfe

Gerade in Tierheimen gibt es viele Tiere, die unter Ängsten oder Verhaltensproblemen leiden. Für Tierheime ist meine Dienstleistung immer kostenlos. Bitte kontaktiere mich unverbindlich, wenn du an einer Zusammenarbeit interessiert bist.